Categories for Frauenleben

Blog

  • 1. April 2024

    Henriette d’Angeville – eine Frau auf dem Mont Blanc

    Zeichnung der Bergsteigerin Henriette d'Angeville in der Kleidung, in der sie auf den Mont-Blanc gestiegen ist. Sie trägt einen Mantel und Pluderhosen. In der Hand hält sie einen langen Stab. Autorinnenzeit, Frauenleben

    Lange nachdem schon viele andere französische Berge bestiegen worden waren, stand der Mont Blanc noch unbesiegt da. Als verflucht und extrem gefährlich galt er. Man hatte Drachen gesichtet und Geister, zumindest aber dramatische Gletscher und steile Flanken, an denen es bereits zu tödlichen Unfällen gekommen war. Die offizielle Erstbesteigung war... Artikel ansehen

  • 2. Februar 2024

    Rosalind Franklin und die DNA

    Cover der Romanbiografie "Die Entdeckerin des Lebens" von Petra Hucke Die Entdeckerin des Lebens, Frauenleben

    „Bedeutende Frauen, die Geschichte schrieben“ – so hat der Piper Verlag seine Romanreihe genannt. Und „meine“ Rosalind Franklin bzw. der Roman Die Entdeckerin des Lebens gehört unbedingt dazu. Wie es bei halbfiktiven Werken nun einmal so ist, habe ich ein paar Dinge hinzugedichtet oder weggelassen, um eine gute Geschichte zu... Artikel ansehen

  • 25. Mai 2021

    Kartoffeln im Haar

    Eva Ekeblad Frauenleben

    Dieser Blogbeitrag erschien zuerst auf Frauenleben. Geboren wurde Eva Ekeblad als Eva De la Gardie, am 10. Juli 1724 in Stockholm. Ihre Familie war adlig, sie hatte fünf Geschwister und heiratete mit 16 Jahren den Politiker und Grafen Claes Claesson Ekeblad, mit dem sie einen Sohn und sechs Töchter hatte. Sie... Artikel ansehen

  • 17. Mai 2021

    Die Kapitänin

    Annaliese Teetz Frauenleben

    Dieser Blogbeitrag erschien zuerst auf Frauenleben. Ein Artikel in der aktuellen mare erzählt von der ersten Frau, die 1955 in Deutschland ein Kapitänspatent für die Große Fahrt erwarb und dennoch niemals als Kapitänin arbeiten durfte – Annaliese Teetz. Warum werden Frauen bestimmte Berufe verwehrt? Die einen sagen, sie sei körperlich nicht... Artikel ansehen

  • 17. Oktober 2020

    Die Heldin bei der FDA

    Frauenleben

    Dieser Beitrag erschien zuerst auf Frauenleben. Der Contergan-Skandal in den 1950er und 1960er Jahren: Ein angeblich harmloses, rezeptfrei erhältliches Schlafmittel führt bei Neugeborenen zu Fehlbildungen an Armen und Beinen, und die Herstellerfirma braucht viel zu lang, um den Stoff vom Markt zu nehmen. Der gefährliche Wirkstoff nennt sich Thalidomid, wurde... Artikel ansehen

  • 3. Oktober 2020

    Barbara Uffer

    Frauenleben

    Dieser Blogbeitrag erschien zuerst auf Frauenleben. Graubünden, August 1886. Barbara, genannt Baba, ist dreizehn und arbeitet als Küchenmädchen im Savogniner Hotel Pianta, als Giovanni Segantini dort für einige Monate einzieht. Diese Geschichte könnte wie folgt weitergehen: Der damals schon bekannte Schweizer Maler nimmt sich das Mädchen zur Geliebten. Zerstört seine... Artikel ansehen

  • 19. September 2020

    Frauenleben – der Podcast

    Maria Sibylla Merian Frauenleben

    Während meiner Buchrecherchen, aber auch im Alltag stoße ich immer wieder auf Frauen aus der Geschichte, von denen ich noch nie etwas gehört habe oder aber deren Namen ich kenne, ohne Genaueres über ihr Leben zu wissen. Ida Brun war es, die mich zu einem ganzen Roman inspirierte. Emily Warren... Artikel ansehen

  • 4. September 2020

    Die erste Pfarrerin

    Frauenleben

    Dieser Blogbeitrag erschien zuerst auf Frauenleben. Am 13. September 1931 geschieht etwas Unerhörtes in Furna, einem 200-Seelen-Ort im Prättigau: Eine Frau wird zur reformierten Pfarrerin gewählt – die erste in der Schweiz. Damals ist es Frauen gar nicht erlaubt, dieses Amt zu bekleiden. Was ist also geschehen? „Nun gibt es... Artikel ansehen

  • 21. Dezember 2018

    Gegen den Strom

    Frauenleben

    Ich war schon wieder im Kino. Gerade, als ich den Titel dieses isländischen Films hingeschrieben habe, ist mir erst seine Doppeldeutigkeit aufgefallen. Denn die scheinbar so brave, 49-jährige Chorleiterin Halla (Halldóra Geirharðsdóttir) schwimmt nicht nur gegen den Strom, sie kämpft auch gegen den Strom. Beziehungsweise gegen die in- und ausländischen... Artikel ansehen

  • 4. April 2017

    Frauen im Eis

    Frauenleben

    Im Jahr 1947 konnte man in einer norddeutschen Zeitung lesen, dass in Island Farmarbeiterinnen gesucht wurden. Über zweihundert junge Frauen betraten die Esja – das Schiff, das sie auf die eisige Insel im Norden bringen sollte. Mochten die „Esja-Mädchen“ am Anfang eine Kuriosität gewesen sein, so gerieten sie doch schnell... Artikel ansehen